Ausstellungseröffnung 4.8.2013 16 Uhr mit Performance Wilm Weppelmann

Die Abenteuer von Rob Cabbage II 

eine kleine Guerilla Gardening Story vom 23. Mai 2013 erstmalig präsentiert von Wilm Weppelmann in der Münsteraner Kulturkneipe F24

Die „Chelsea Flower Show“ in London ist die renommierteste Gartenausstellung der Welt.  Alles was in Großbritannien Rang und Namen hat tummelt sich auf diesem jährlichen Großereignis für die Gartenwelt, auch die Queen trippelt jedes Jahr durch die prämierten und gelackten Designerbeete. Die Show-Pflanzen stehen dann in Reihe und Glied und sind bis auf´s letzte Blatt in Form gebracht.

Auch Münsters umtriebiger Gartenkünstler Wilm Weppelmann („Ich liebe Garten in fast allen Spielformen von kreuzbrav bis urbanwild.“) hat sich dort zum 100jährigen Jubiläum umgesehen, im Rucksack mit frisch gezogenen Rotkohlpflänzchen vom Münsteraner Markt, die als Geschenk für seinen gartenverbündeten Freund Richard Reynolds gedacht waren, dem Autor des Buches „Guerilla Gardening – ein botanisches Manifest“. Der Besuch der Chelsea Flower Show wurde eine kunterbunte Angelegenheit und die Rotkohlpflanze fand dort viele neue Freunde.

Die Ausstellung in der Münsteraner Kulturkneipe F24 folgt den Erlebnissen vom kleinen deutschen Rotkohlpflänzchen Rob Cabbage (deutscher Familienname: Rob Kohl) am 23. Mai 2013 auf der Chelsea Flower Show 2013 bis zur nächtlichen Stunde in einem Vorgarten an der Londoner Garden Row im Stadtteil Elephant & Castle. Die Ausstellung wird am Sonntag 4.8.2013 16 Uhr mit einer Performance von Wilm Weppelmann eröffnet und ist dann bis Donnerstag 29.8.2013 in der „Münsteraner Kulturkneipe F24“ Frauenstr. 24 (Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 12 bis 1 Uhr und Sonntag 14 bis 22 Uhr) zu sehen.